Dritter Sieg für 1. Damen Volleyball

In Hoetmar hatte am Samstag die 1. Damen Volleyballmannschaft ihr drittes Saisonspiel. In ungewohnter Konstellation durch den Ausfall beider Liberas und unüblich niedriger Halle startete das Spiel. Im ersten Satz wirkte sich die außergewöhnliche Aufstellung deutlich auf das gesamte Spiel aus und es dominierte die Unsicherheit. Auch die gewohnte Blockkraft kam hier nicht zum Zug und auch wenn Caro A. als Libera-Ersatz (eigentlich Außen) voll motiviert alles gab, verloren die 1. Damen diesen Satz (25:13). Ein weiteres (Saison-)Debüt hatte Sabrina (Außen), die es dem Gegner in den weiteren Sätzen mit gekonnten Line-Angriffen, die schön links vom Block platziert waren, besonders schwer machte. Im zweiten Satz hatten die Damen sich dann gefasst. Die Hallenhöhe stellte für die Annahme kein Problem mehr da und es folgten deutlich mehr Mittelangriffe. Sie gewannen den zweiten Satz (18:25). Im dritten Satz wechselte Birte Ina im Zuspiel ab – als dritter Zuspieler kam dann noch die gegnerische Mannschaft hinzu, die mehrfach Bälle für unsere Mitte stellte. Da können wir uns nur nochmal bedanken. Der Satz ging deutlich an unsere Damen (14:25). Den vierten und damit letzten Satz beendete Birte (Zuspiel) überraschend mit einem präzisen Pritschspiel des zweiten Balles direkt in den Marktplatz des Gegners (15:25).