Beiträge

1. Damen

Landesliga wir kommen! Irgendwann…

Nachdem wir uns im Mai 2019 als verlustpunktfreien Meister der Kreisliga bezeichnen konnten, in der wir viele hohe Siege einfuhren, sind wir in die Bezirksliga aufgestiegen. Hier kamen einige interessante Gegner auf uns zu und wir wollten mal schauen was wir als Aufsteiger so ausrichten können. Wir haben stets das Motto „Alles kann, nichts muss“ verfolgt, wobei immer das klare Ziel war, nicht den Fahrstuhl nach unten zu bedienen und die Abstiegsplätze zu meiden. Nach und nach haben wir gemerkt, dass deutliche Siege zwar auch Spaß machen können, uns aber die Herausforderung und das Kämpfen in den knappen Spielen ebenso gefällt! Eines der absoluten Highlights war das Spiel gegen die Damen aus Ladbergen. Das Spiel hat uns aufgezeigt was wir für ein super Team sind und welche Leistung wir erbringen können, wenn wir so richtig gefordert werden. Der Sieg hat uns in der Tabelle etwas nach oben schielen lassen, wo wir im Verlaufe der Saison hin geklettert sind. Es gab jedoch auch Spiele mit massiven Einbrüchen, wenn wir an die Sparta-Spiele oder an das Rückspiel gegen Roxel zurückdenken. Während wir im Hinspiel die Gegner im Griff hatten, haben wir uns im Rückspiel sehr schwergetan und mussten uns im letzten Saisonspiel vor dem Abbruch der Liga durch eine Niederlage mit dem 4., statt dem 2. Platz zufriedengeben. Da wir nicht mehr die Möglichkeit hatten diesen Patzer auszugleichen und die ersten Plätze sehr eng beieinander lagen, haben wir uns dazu entschieden unsere Chance wahrzunehmen trotzdem in die Landesliga aufzusteigen. Während wir uns gegen schwächere Gegner immer schwer tun, die Spiele oft vor sich her dümpeln, uns die Herausforderung von guten Gegnern immensen Spaß macht und wir sehen wie sehr wir daran wachsen, freuen wir uns darauf, wenn wir endlich wieder Handball spielen dürfen! Und das in der Landesliga! Irgendwann…