08er beim internationalen Hallensportfest

Einen ordentlichen Auftakt in die Wettkampfsaison lieferten die sieben Starter von Nullacht beim internationalen Hallensportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund. Obwohl es für einige der erste Wettkampf überhaupt war, ließen sie keine Anzeichen von Nervosität erkennen. Mit gold- und silberwürdigen Leistungen für das Sportabzeichen brauchten sie sich vor den anderen Leichtathleten aus NRW sowie den Niederlanden und Belgien nicht verstecken. Mit dem Sieg in seinem Zeitlauf über 800m sorgte Maric für das sportliche Highlight aus Vereinssicht. Etwas Pech hatte dagegen Carolin, da ihre Sprintzeit aufgrund falscher Bahnzuteilung mit der ihrer Konkurrentin verwechselt wurde. Da es aber nicht um eine Podiumsplatzierung ging, verzichtete man auf einen Protest. Die vier W10er Mädels überzeugten vor allem auf der 800m Bahn, da alle vier Zeiten im Sportabzeichen Gold bedeuten würden.

Die Ergebnisse

wU12

50m

Luzie 8,6s

Agnes 9,09s

Alessa 9,22s

Lea 9,37s

800m

Luzie 3:21,01 min

Alessa 3:25,48 min

Lea 3:30,07 min

Agnes 3:37,76 min

Weitsprung

Alessa: 3,25m

Luzie: 3,18m 

Agnes: 2,88m

Lea: 2,82m

wU16

60m Sprint 

Charlotte 9,13s

Carolin 9,91s (eigentlich 9,44s)

800m

Charlotte 3:00,59 min

Carolin 3:01,51 min

mU12

800m

Maric 2:47,37min