Volleyball: SC Münster 08 vs. Arminia Appelhülsen

 Am Samstag, 10.02.2018, treffen die Volleyballdamen des SC Münster 08, derzeit mit 8 Punkten Vorsprung auf Platz 1 auf Arminia Appelhülsen in eigener Halle an der Manfred-von-Richthofen-Straße (2fach-Halle).
Mit einem Sieg wären vorzeitig Aufstieg und Meisterschaft gesichert.

Wir freuen uns auf Eure lautstarke Unterstützung!

Anpfiff ist um 15:00 Uhr!

Eure Volleyballdamen und die Trainer!

Volleyball: 11. Sieg in Folge für die Damen

Auch das 11. Spiel in Folge konnten heute die Damen vom Kanal mit einem souveränen 3:0 für sich entscheiden.

Heute Mittag war um 13:00h Anpiff in Senden gegen die Damen vom ASV. Wir Trainer mussten uns für den heutigen Tag etwas einfallen lassen, da unsere Zuspieler durch Blockseminare an der Uni bzw. krankheits-/verletzungsbedingt ausfielen.
Kurzer Hand wurde unsere Ausannahmespieler L. Nguyen zur Zuspielerin und J. Panneke (Mittelangriff) wurde zum Außenangriff umfnktionert. Mit einer tollen Leistung aller Damen: M. Föllmer (Diagonal), St. Schaepers und J. Mentrup (Mittelangriff), C. Wulfers (Annahme Hinterfeld), S. Pohlen und J. Panneke (Außenangriff) sowie L. Nguyen (Zuspiel) wurden wir mit einem 3:0 und 75:45 belohnt. Die Sätze waren (25:13)(25:18)(25:14). Das war ein großer Schriftt Richtung Meisterschaft.

Leider gab sich im Parallelspiel unser Gegner vom USC keine Blöße gegen Westbevern. Unser direkter Konkurrent siegte auch glatt mit 3:0 . So bleibt unser Vorsprung bei 8 Punkten und der Titel ist auf den 10.02. zu Hause gegen Appelhülsen vertagt. Mit einem Sieg am Heimspieltag sind unsere Damen nicht mehr einzuholen.

Eine souveräne Leistung Mädels. 11 Spele, 11 Siege, 33:0 Punkte und 33:2 Sätze und einer Balldifferenz von +293 .

Volleyball: 10. Sieg im 10. Spiel

Die Volleyballdamen vom Kanal sind weiter auf Erfolgskurs.

Heute haben sie gegen die Damen vom SV Ems Westbevern II im 10. Spiel den 10. Sieg eingefahren.

Auch wenn das Ergebnis am Ende 3:0 und 75:55 (25:18)(25:20)(25:17) lautetet, musste sich unsere Damen doch einem sehr starken Gegner aus Westbevern stellen, die sehr Variantenreich im Zuspiel waren und sich die Damen vom Kanal das ein oder andere Mal sehr strecken mussten dafür. Am Ende setze sich die Routine und Souveränität (nicht nur im Aufschlag) durch.

Sehr gut gemacht Mädels. Weiter geht es dann am 27.01. um 13:00h gegen den ASV Senden in Senden. Wird auch hier die Siegesserie halten? Auf jeden Fall haben wir heute einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft getan.

Wichtige Heimspieltermine (neue 08-Halle):
10.02.2018 –> Anpfiff 15:00h gegen die Damen aus Appelhülsen
03.03.2018 –> Anpfiff 15:00h gegen die Damen vom USC und das letzte Spiel der Saison

Volleyball: 9. Spiel, 9. Sieg

Nachbericht zum 14.01.2018

Auch im 9. Spiel der Saison bleiben die Damen des SCM der Linie treu und führen ungeschlagen die Tabelle an. Neun Spiele und neun Siege sind eine mehr als beeindruckende Bilanz.

Mit 25:18, 25:21 und am Ende dann einem mehr als deutlichen 25:4 verließen die Damen vom Kanal die Halle in Westbevern und haben die die Damen aus Olfen souverän bezwungen.

Weiter geht es am 21.01.18 in der Geistschule bei Blau-Weiß Aasee gegen Westbevern.

Herbstmeister im Volleyball …. 7. Spiel, 7. Sieg

Die Damen vom Kanal sichern sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft.

Mit dem 7. Sieg im 7. Spiel sicherten sich heute die Damen vom SC Münster 08 die vorzeitige Herbstmeisterschaft. In einem sehr guten Spiel setzten sich die Damen vom Kanal mit ihrer heute nur antretenden 6er Besetzung gegen den Lokalrivalen vom USC mit 3:0 und 75:65 (26:24)(25:21)(25:20) durch. Die Damen glänzten durch Mut und Entschlossenheit, trotz der gestrigen Weihnachtsfeier vom SC Münster 08.

Die Damen riefen eine grandiose Leistung ab, zumal sie auch nur mit 6 Damen anreisen konnten und es keine weiteren Optionen für Verletzung oder ähnliches möglich waren.

Zu den 11 verschlagenen Angaben der Damen gesellten sich auf 9 Asse. Die Blockhoheit stand klar im Zeichen des SCM. Der Damen vom USC haben sich sehr achtbar geschlagen aber am Ende siegte dann doch die Erfahrenheit und Routine.

Glückwunsch die Damen … Weiter so …

Relegation Teil 1