Jahreshauptversammlung 2017

Vorstandswahlen, aktuelle Infos aus den Abteilungen und rund um den Verein, einige Anträge und Beschlüsse, Kassenberichte und nicht zuletzt Ehrungen zu sportlichen und außersportlichen Verdiensten: das alles war unter anderem Programm bei der Jahreshauptversammlung 2017 des SC Münster 08. 

Zahlreiche Nullachter versammelten sich am Samstag im Jugendgästehaus Aasee und erlebten eine unaufgeregte Versammlung in angenehmer Atmosphäre. Nach knappen drei Stunden waren alle Tagesordnungspunkte abgehakt und die Beschlüsse und vor allem Wahlen einstimmig beschlossene Sache – der SC Münster 08 kann weiter mit vollem Elan die Zukunft gestalten.

Das Vorstandsteam besteht weiterhin aus dem 1. Vorsitzenden Thorsten Webering, dem stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Mehnert und den Vorstandsmitgliedern Elena Strumann sowie Gerd Franke. Mit großem Dank verabschiedet Nullacht Nils Küper aus dem Team, der Verein freut sich sehr mit Christina Eickhoff, einem bekannten Gesicht der Badminton-Abteilung, eine weitere Frau als Nachfolgerin im Vorstand begrüßen zu dürfen.

Turniersieg in Mettingen

Nach dem erfolgreichen Testspiel am Samstag, holte man sich heute den Turniersieg in Mettingen.

Weber schießt Kanalkicker zum Heimsieg!

SC Münster 08 2:1 SV Burgsteinfurt

Aufstellung: Moritz Ostrop, Malte Höppner, Steffen Dondrup, Fabian Stiller (C), Benny Siegert, Daniel Speerschneider, Leon Wäntig, Dennis Hamsen, Max Ricken, Max Hehemann, Fredde Schulte
Eingewechselt: Michel Eising, Gunnar Weber, Nils Johannknecht

1:0 – Fabian Stiller (Strafstoß, 19. Minute)
1:1 – Alexander Bügener (40. Minute)
2:1 – Gunnar Weber (85. Minute)

Nächstes Spiel: Sonntag, 10. September, 15 Uhr – SV Herbern vs. SC Münster 08

Brukteria-Cup 2017

Am vergangenen Wochenende konnte die U13 ihren ersten Titel der frischen Saison einfahren, in Dreierwalde setzte man sich mit 8 Siegen in 8 Spielen und einem Torverhältnis von 23:1 durch.

Aufatmen bei der 1. Mannschaft!

Am 4. Spieltag konnte die 1. Mannschaft ein Unentschieden gegen die Zweitvertretung des TV Emsdetten in der Verbandsliga erzielen. Einen absoluten Krimi boten die beiden Teams den zahlreichen anwesenden Zuschauern, die unsere 1. tatkräftig antrieben. In sage und schreibe 5 (!) Dreisatz-Spielen wurde bis zum letzten Punkt gefightet. Hervorzuheben ist das langersehnte Comeback von Manuela Nowak, die nach langer Verletzungspause an der Seite von Gordon Teoh im Mixed punkten und somit gleich wieder wichtige Punkte holen konnte. 
Der erste Punkt ist geschafft und unsere 1. nimmt nun langsam Fahrt auf. Der Wendepunkt für die restliche Saison ist hiermit offiziell eingeläutet. 

Endrit Sojeva wechselt zum SC Münster 08

Der SC Münster 08 sichert sich zur neuen Spielzeit die Dienste von Endrit Sojeva. Der vielseitig einsetzbare Kicker kommt aus der Bezirksliga von Westfalia Kinderhaus an den Kanal in die Landesliga. 

Hinter Sojeva liegt eine besondere Geschichte: In seiner Heimat Kosovo spielte er bereits als 17-jähriger in der U21-Nationalmannschaft und war in der ersten Liga aktiv. Vor rund einem Jahr schloss er sich als Asylsuchender in Münster der Westfalia an. Mit seinen Leistungen überzeugte er gleich auf Anhieb und schaffte es in die 11Flemmer-Auswahl zu Münsters Fußballer des Jahres.

„Endrit ist ein sehr spannender Spieler, er kann einer Mannschaft im Prinzip in allen Mannschaftsteilen helfen und bringt damit gewissermaßen eine besondere Qualität in unseren Kader. Seine Leistungen in diesem Jahr sprechen für sich, wir freuen uns sehr auf ihn“, sagt Trainer Mirsad Celebic über seinen Neuzugang.

Dennis Hamsen wird „Vize“

Nullacht-Stürmer Dennis Hamsen belegt bei der Wahl zu Münsters Fußballer des Jahres ebenso den zweiten Platz wie im Rennen um den MZ-Torjägerpokal.

Wir senden unsere Glückwünsche an Daniela Karmann vom SC Gremmendorf zum Titelgewinn!

Schmelter-Cup Sieger 2017

So sehen Sieger aus!

Dennis Hamsen wird „Vize“

Nullacht-Stürmer Dennis Hamsen belegt bei der Wahl zu Münsters Fußballer des Jahres ebenso den zweiten Platz wie im Rennen um den MZ-Torjägerpokal.

Wir senden unsere Glückwünsche an Daniela Karmann vom SC Gremmendorf zum Titelgewinn!

Badminton: Der nächste Spieltag steht an

Am Montag steht der nächste Spieltag an!

Fechtels Lucky Punch bringt Nullacht-Heimsieg!

SC Münster 08 1:0 Grün-Weiß Nottuln

Aufstellung: Moritz Ostrop, Mark Behling, Steffen Dondrup, Gunnar Weber, Daniel Speerschneider (C), Max Ricken, Steffen Koch, Dennis Hamsen, Philip Grabowski, Franz Klose, Fredde Schulte.
Eingewechselt: Patrick Fechtel, Malte Höppner, Sven Annas.

1:0 – Patrick Fechtel (75. Minute)

Nächstes Spiel: Sonntag, 7. Mai, 15 Uhr – SV Herbern vs. SC Münster 08

Viertelfinale der Kreismeisterschaften

Am Samstag haben wir als Gruppenzweiter hinter dem BSV Roxel die Zwischenrunde erreicht. Gespielt wird diese am 04.02.2017 ab 12 Uhr in Nienberge.

Heimdreier gegen Dorsten-Hardt

SC Münster 08 2:0 SV Dorsten-Hardt

>> Ergebnisse, Tabelle, Spielplan
>> Fotostrecke zum Spiel

Aufstellung: Lukas Toboll, Daniel Speerschneider, Leon Wäntig, Max Ricken, Dennis Hamsen, Philip Grabowski, Franz Klose, Timo Twachtmann (C), Jonas Bodin, Frederik Schulte, Christopher Thomassen.
Eingewechselt: Steffen Koch, Malte Höppner, Joe Breloh.

1:0 – Frederik Schulte
2:0 – Dennis Hamsen

Nächstes Spiel: Sonntag, 12. März 2016, 15 Uhr – SC Münster 08 vs. Borussia Emsdetten

U19 verstärkt sich mit Eldin Celebic

Die Fußballjugend freut sich nicht nur über den Weg von Fredde Schulte, sondern auch über einen Rückkehrer: Eldin Celebic verstärkt die U19 bei den anstehenden Herausforderungen in der Landesliga-Rückrunde. Eldin ist keineswegs ein Unbekannter im Trikot der Nullachter, gehörte 2012 zum U13-Westfalenmeister-Team und kommt nun aus der U19-Bundesligatruppe von Preußen Münster zurück. Seinen Vertrag beim SCP hat der elfmalige U17-Nationalspieler für Montenegro aufgelöst, um mehr Zeit für das anstehende Abitur in der Schule zu haben.

Eldin hat bereits am vergangenen Sonntag beim Testspiel gegen den SV Schermbeck mitgespielt und einen guten Eindruck hinterlassen.

Nun gilt es für Eldin und die U19 die Vorbereitungszeit zu nutzen um am 18.2 im Nachholspiel in Wiedenbrück 3 Punkte zuholen und die nachträgliche Herbstmeisterschaft zu „feiern“!!!